Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Bürger
Seiteninhalt
13.04.2017

A 395: Sperrung der Auffahrt Schladen-Nord in Richtung Braunschweig bis Ende Mai

Laufende Fahrbahnerneuerung wird schneller beendet als geplant

Im Zuge der laufenden Fahrbahnerneuerung auf der A 395 zwischen Schladen-Nord und Lengde ist die Auffahrt der Anschlussstelle Schladen-Nord in Fahrtrichtung Braunschweig seit dem heutigen Montag, 13. März, kurzfristig gesperrt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr jetzt in Wolfenbüttel hin. 

Damit sind in Fahrtrichtung Braunschweig jetzt die Anschlussstellen Schladen-Süd und Schladen-Nord vollständig gesperrt. Umleitungen sind jeweils ausgeschildert. Die Sperrungen werden bis zum Ende der Fahrbahnerneuerung voraussichtlich Ende Mai andauern. 

Die gesamten Arbeiten werden durch Änderungen im Bauablauf deutlich schneller als geplant abgeschlossen sein; ursprünglich sollten die Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung bis zum Jahresende andauern. 

Die A 395 wird zwischen Schladen-Nord und Lengde seit Juli 2016 auf einer Länge von rund fünf Kilometern grunderneuert. Der Verkehr auf der Autobahn wird je Fahrtrichtung einstreifig geführt. 

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer weiterhin um Verständnis.