Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Bürger
Seiteninhalt
18.10.2017

Stellenausschreibung Erzieher/in

Die Gemeinde Schladen-Werla sucht für die Kindertagesstätte Im Winkel eine Erzieherin / einen Erzieher oder eine Sozialassistentin / Sozialssistenten mit Schwerpunkt Sozialpädagogik.

Die Einstellung erfolgt vorerst befristet zur Erprobung bis zum 31.07.2018 (es handelt sich aber grundsätzlich um eine unbefristete Stelle).

Arbeitsort: Der Einsatz erfolgt in der Kindertagesstätte Im Winkel (ein Einsatz in den anderen Einrichtungen der Gemeinde Schladen-Werla bleibt vorbehalten)
   
Arbeitszeit: Teilzeit 26 Std./wtl. 
   
Tätigkeitsbeschreibung: Berufstypische Tätigkeiten
   
Berufliche Qualifikation:

Ausbildung als Erzieher/in oder als Sozialassistent/in mit Schwerpunkt Sozialpädagogik

  Erweitertes Führungszeugnis
   
Persönliche Eigenschaften: Engagiert und Verantwortungsbewusst
  Fähigkeit zur Teamarbeit
  Möglichst Berufserfahrung
  Fachkompetenz
   
Beginn des Arbeitsverhältnisses: zum nächstmöglichen Termin
   
Bezahlung:

Entgeltgruppe S 8 a TVöD Erzieher/in
Entgeltgruppe S 3 TVöD Sozialassistent/in


Die Gemeinde ist bestrebt, den Männeranteil in derartigen Positionen zu erhöhen. Bewerbungen von Männern sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/ Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitten an die Gemeinde Schladen-Werla, Fachbereich I, Frau Wessely, Am Weinberg 9, 38315 Schladen

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Wessely unter der Ruf-Nr. 05335 – 801 10 gern zur Verfügung.

Eingangs- und Zwischennachrichten werden nicht versandt.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Diese verbleiben in der Gemeindeverwaltung und werden nicht zurückgesandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss der Stellenbesetzung vernichtet.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. 

Schladen, den 23.10.2017

Der Bürgermeister
In Vertretung

gez. Michael Petrick