Hilfsnavigation
Volltextsuche
Quickmenu
  • Bürger
Seiteninhalt

17.06.2022

Stellenausschreibung - Sachbearbeitung Flüchtlingsangegelegenheiten

In der Gemeinde Schladen-Werla ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle der Sachbearbeitung Flüchtlingsangelegenheiten (m/w/d) für den Fachbereich III - Bürgerservice und Ordnung - in Vollzeit (39 h/Woche) zu besetzen.

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Organisation der Aufnahme neuer Flüchtlinge in Abstimmung mit dem Landkreis Wolfenbüttel und der Landesaufnahmebehörde

  • Beschaffung von Wohnraum von privaten Vermietern und Wohnungsbauunternehmen

  • Beschaffung der Ausstattung für die Wohnungen

  • Verwaltung und Überwachung der Wohnungsbestände (Mietverträge, Nebenkosten-abrechnungen, Zahlbarmachung, ErstattungN durch den Landkreis veranlassen u.a.)

  • Unterstützung der Flüchtlinge bei der Anmeldung in den Kindertageseinrichtungen und in den Schulen

  • Unterstützung und Vertretung der Sachbearbeiterin für Flüchtlings- und Asylangelegenheiten in der sozialen Arbeit

  • Teilnahme am Fachausschuss inklusive Protokollführung

Eine andere Zuordnung des Zuständigkeitsbereiches bleibt vorbehalten.

Ihr überzeugendes Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt/-in (abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder Angestelltenprüfung I) oder abgeschlossene Ausbildung im verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich   

  • Erfahrungen in der sozialen Arbeit bzw. Betreuung sowie Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert

  • Toleranz und Einfühlungsvermögen

  • Fundierte Kenntnisse in der Standardsoftware werden erwartet

  • Sicheres Auftreten und Team- und Konfliktfähigkeit

  • Verhandlungsgeschick sowie Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit den Flüchtlingen, Vermietern und Behörden

  • Engagierte team- und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie die Bereitschaft, bei Bedarf auch in den Abendstunden zu arbeiten

  • Führerscheinklasse B und die Bereitschaft zum Einsatz des PKW für Dienstfahrten gegen Kostenerstattung

Die Gemeinde Schladen-Werla ist eine wachsende und zukunftsorientierte Kommune im nördlichen Harzvorland mit rd. 8.900 Einwohnern. Die Kinder- und Jugendfreundlichkeit der Gemeinde spiegelt sich in den stetig wachsenden 6 Kindertagesstätten mit den Betreuungsangeboten Krippe, Kindergarten und Hort, sowie einer Grundschule und einer Haupt- und Realschule wieder. Durch ein

Nahversorgungszentrum, eine Vielzahl von kleineren Geschäften, gastronomischen Einrichtungen und das Ärztezentrum, besteht eine sehr gute Grundversorgung im Gemeindegebiet. Diese wird ergänzt um eine sehr gute Anbindung an ÖPNV mit Bus und Bahn.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Stelle in einem engagierten Team aus 8 Beschäftigten.

Die Verwaltung bietet flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung und stellt ausgezeichnete Weiterbildungsmöglichkeiten bereit.

Es wird die Möglichkeit zur Inanspruchnahme von mobiler Arbeit in Verbindung mit der Nutzung zur Verfügung gestellter moderner Technik nach individueller Absprache mit der Fachbereichsleitung angeboten.

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen im Beschäftigungsverhältnis bis maximal in die Entgeltgruppe 9b gem. dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst VKA.

Die Gemeinde ist bestrebt, den Männeranteil in derartigen Positionen zu erhöhen. Bewerbungen von Männern sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/ Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitten bis zum 08.07.2022 an die

Am Weinberg 9
38315 Schladen
Karte anzeigen

Telefon: 05335 801-0
Fax: 05335 801-52
info@schladen.de
EGVP Govello-ID: govello-1259598416167-000192316
https://www.schladen-werla.de/
Kontaktformular
Adresse exportieren

Für Rückfragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen Frau Ahlburg unter der Ruf-Nr. 05335 – 801 19 gern zur Verfügung.

Eingangs- und Zwischennachrichten werden nicht versandt.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Diese verbleiben in der Gemeindeverwaltung und werden nicht zurückgesandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizulegen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen zwei Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens vernichtet.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet.              

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Internetseite unter: https://www.schladen-werla.de/Quicknav/Datenschutz.

Schladen, den 15.06.2022

gez. Andreas Memmert
Bürgermeister